Mobilitas Margerite
Logo Mobilitas Neubrandenburg

NEUBRANDENBURG

Zertifiziert DIN EN ISO 9001:2015

DIE NEUE PFLEGE IN UND UM NEUBRANDENBURG 

Menschlich - Modern - Mobil

Sie möchten die Menschen hinter Mobilitas kennenlernen und sich einen ersten Eindruck verschaffen?


Erfahren Sie in unserem kurzen Video wer wir sind, wie unsere neue Tagespflege aussehen wird, was uns so „Besonders“ macht und warum die Betreuung von Menschen unsere Herzensangelegenheit ist.

Logo Mobilitas clean

TAGESPFLEGE

Kleine Unterstützung mit großer Wirkung

Das Angebot der Tagespflege ist die ideale Betreuung von Menschen, für die eine stationäre Pflege noch nicht notwendig und die ambulante Pflege nicht mehr ausreichend ist. Daher erfolgt die Versorgung auch in vertrauensvoller Kooperation mit Ihrem Hausarzt, um Ihnen die bestmögliche Versorgung zu garantieren. Da wir Vertragspartner aller Krankenkassen und Pflegekassen sind, vereinfacht dies die Genehmigung der Pflegeerlaubnis.


Die Räumlichkeiten der Tagespflege in der Demminer Strasse 61 werden komplett umgebaut, um auf alle Bedürfnisse der Gäste einzugehen. Eine wohnliche Atmosphäre ist für unsere Tagesgäste genauso wichtig, wie wiederkehrende Rituale im Tagesablauf, denn speziell Demenzkranke brauchen eine richtige Struktur und Orientierung.

Gemütliche und funktionale Sessel laden zum Ausruhen ein. Warmes Licht, ebenerdige und barrierefreie Räumlichkeiten sorgen dafür, dass jeder Gast sich problemlos und angenehm in der Tagespflege bewegen kann.

In der modernen Küche wird Frühstück, Mittagessen und Kaffee & Kuchen zubereitet. Die abwechslungsreichen Speisen werden nicht angeliefert, sondern vom hauseigenen Koch frisch vor Ort gekocht - eine Besonderheit, auf die wir sehr stolz sind!


Die maximal 16 Tagesgäste erwartet jeden Tag ein vorgeplantes Programm. Nach dem gemeinsamen Frühstück werden die wichtigsten und interessantesten Nachrichten aus der Zeitung vorgelesen. 

Nach Bastelspielen oder Gymnastik am Vormittag gibt es pünktlich um 12 Uhr Mittagessen. Hier wird auch sehr auf die Wünsche der Tagesgäste Rücksicht genommen. 

Zwischen 13 und 14 Uhr 30 ist Mittagsruhe, welche die Gäste sehr gerne in Anspruch nehmen. In abgedunkelten Ruheräumen, auf speziellen Liegesesseln, gibt es in kleinen Gruppen die Möglichkeit zu schlafen oder sich einfach ein bisschen auszuruhen.

Der Nachmittag wird dann - passend zu Kaffee und frischem Kuchen - kreativ, sportlich oder auch musikalisch. 

Gegen 17 Uhr werden die Gäste nach einem abwechslungsreichen Tag von hauseigenen Fahrdienst wieder nach Hause gebracht.

Unsere neue Tagespflege

Von der Natur inspiriert…

Grundriss Mobilitas Demminerstrasse 61
Eingangsbereich Mobilitas Demminerstr. 61

Eingangsbereich

Küche

Küche im Aufenthaltsraum

Ruheraum

Ruheraum

Die Natur rund um Neubrandenburg ist unvergleichlich schön. Wir holen die schönsten Motive 

durch Großplakate in die Tagespflege. So haben unsere Gäste immer einen Blick „ins Grüne“.

Fertigstellung: vsl. März 2021


Mobilitas Logo clean

AMBULANTE PFLEGE

Im eigenen Zuhause ist es am schönsten

Unser ambulante Pflegedienst unterstützt Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der Pflege zu Hause. Er bietet Familien Unterstützung und Hilfe im Alltag, damit pflegende Angehörige zum Beispiel Beruf und Pflege, sowie Betreuung besser organisieren können. Das Leistungsangebot des ambulanten Pflegedienstes erstreckt sich über verschiedene Bereiche:


•    körperbezogene Pflegemaßnahmen, wie Körperpflege, Ernährung und Förderung der

     Bewegungsfähigkeit


•    pflegerische Betreuungsmaßnahmen, zum Beispiel Hilfe bei der Orientierung, bei der 

     Gestaltung des Alltags oder auch bei der Aufrechterhaltung sozialer Kontakte


•    häusliche Krankenpflege nach § 37 SGB V als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung,

     wie zum Beispiel Medikamentengabe, Verbandswechsel oder Injektionen


•    Beratung der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen bei pflegerischen Fragestellungen,

     Unterstützung bei der Vermittlung von Hilfsdiensten wie Essensbelieferung oder Organisation

     von Fahrdiensten und Krankentransporten


Die ambulante Pflege ermöglicht Betroffenen, in der vertrauten Umgebung zu bleiben.


Egal, wann Sie uns brauchen, egal, für was Sie uns brauchen – unser Pflegedienst Mobilitas in Neubrandenburg ist rund um die Uhr für Sie da!


Ein Pflegefall in der Familie verändert das Leben aller Beteiligten. Die große Aufgabe, allen Anforderungen der Pflege, der Familie und des eigenen Berufs rund um die Uhr gerecht zu werden, führen oft an die Grenzen der eigenen Belastbarkeit.

Wir sehen es als unsere Aufgabe, Sie zu beraten – auf Wunsch auch bei Ihnen Zuhause – und mit Ihnen gemeinsam eine Lösung zu finden, wie Sie und Ihre Angehörigen diese neue Lebenssituation bewältigen können.


Wir sind Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen und können Ihnen folgende Leistungen anbieten:


Grundpflege | Behandlungspflege | Verhinderungspflege

Palliativpflege | Demenzpflege | Betreuung

Pflegeberatung | individuelle Beratung

Mobilitas ambulante Pflege VW Up

Teamwork mit Herz

Logo Mobilitas clean

ÜBER UNS

Wir sind stolz darauf, mit Herz und Seele mehr zu bieten, denn das Leben richtet sich

nicht nur nach den starren Vorgaben von Behörden, Pflege- oder Krankenkassen.


Portrait Katrin Schrader

Katrin Schrader - Mobilitas Geschäftsführerin


Katrin Schrader ist eine echte Neubrandenburgerin. Nach ihrer erfolgreichen Ausbildung zur Krankenschwester im Klinikum Neubrandenburg arbeitete sie dort bis 1991. 

Ein Jahr später verließ sie ihre Heimat und zog nach Bielefeld in Ostwestfalen, um dort bei einem ambulanten Pflegedienst zu arbeiten. Durch ihre immer neuen Ideen, die Pflege von Menschen noch besser zu gestalten, entscheid sie sich 1995 mit ihrer eigenen ambulanten Pflege „Mobilitas“ selbstständig zu machen. 

Neben der Fortbildung zur Pflegedienstleitung und einer Palliativ care Ausbildung leitet sie heute eines der größten privaten Pflegeunternehmen in Bielefeld.

Durch ihre langjährige Erfahrung und ihre Verbundenheit zur Heimat bringt sie ihr erfolgreiches Mobilitas-Konzept nun mit „nach Hause“.

Kati Gniffke - Pflegedienstleitung


Seit ihrem ersten Atemzug lebt Kati Gniffke in Neubrandenburg - und sie ist glücklich hier. Nach dem erfolgreichen Abschluss auf der polytechnischen Oberschule in Neubrandenburg entdeckte sie schnell das Interesse für den medizinischen Bereich und arbeitete viele Jahre als Krankenpflegehelferin. Sie sammelte viele Erfahrungen und startete eine Weiterbildung zur Pflegefachkraft. Durch ihre verbindliche und liebevolle Art mit pflegebedürftigen Menschen und deren Angehörigen, entwickelte sich Kati im Laufe der Jahre zum absoluten Pflegeprofi mit Herz. Eine weitere Weiterbildung zum „Berater für Versorgungsplanung am Lebensende“ vervollständigte ihre Karriere. 

Nun ist sie bei Mobilitas angekommen und steht Ihnen als Pflegedienstleitung jederzeit kompetent zur Verfügung. 

Portrait Karsten Gniffke

Karsten Gniffke - Meisterkoch


Der gebürtige Görlitzer arbeitete nach seiner erfolgreichen Ausbildung als Koch in verschiedenen Gaststätten, zuerst als Koch und dann als Küchenleiter.

1987 wechselte er in das Städtische Pflegeheim Neubrandenburg und leitet auch dort wenig später den gesamten Küchenbereich. 

Um seinen Gästen noch mehr bieten zu können, absolvierte er in Hamburg eine Zusatzausbildung zum „Diätisch geschulten Koch“. 

Damit nicht genug: Seit 1999 ist er auch ausgebildeter Küchenmeister. Karsten freut sich auf  seine neuen Gäste in der Mobilitas Tagespflege in Neubrandenburg, denn „Essen soll den Menschen Spaß machen“.


Logo Mobilitas clean

FRAGEN & ANTWORTEN

Ihre Fragen - Unsere Antworten

Die Welt der Pflege ist komplex. Besonders, wenn man plötzlich und unerwartet mit diesem Thema konfrontiert wird. Unsere Pflegeprofis habe für Sie die wichtigsten Fragen und die passenden Antworten zusammen gestellt. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, melden Sie sich bitte jederzeit. Entweder per email oder per Telefon. Wir freuen uns auf Sie.


Was muss ich im Krankenhaus organisieren, wenn der Angehörige pflegebedürftig ist?

Zuständig ist der Sozialdienst des Krankenhauses. Sie helfen, einen Antrag für eine Reha oder einen Pflegegrad zu stellen und organisieren auch die Hilfsmittel.


Wie stelle ich einen Antrag bei der Pflegekasse?

Sie müssen bei der für Sie zuständigen Pflegekasse persönlich anrufen und sich ein Antragsformular zusenden lassen, um dies anschließend ausgefüllt und unterschrieben an die Pflegekasse zurück zu senden. Beim Ausfüllen helfen Ihnen Pflegedienste, Beratungsexperten bzw. die Pflegekasse.


Was kommt nach der Antragsstellung?

Ein Gutachter des Medizinischen Dienstes kommt zu Ihnen nach Hause, um den Pflegegrad festzustellen. 5 Wochen nach Eingang des Antrages muss der Bescheid vorliegen.


Welche  Leistungen erhalte ich bei welchem Pflegegrad?

Es gibt Pflegesachleistungen und Pflegegeld. Beides gibt es nur auf Antrag. Je nach Pflegegrad variiert die Summe, welche die Kasse übernimmt. Sachleistungen vom ambulanten Pflegedienst: 


Pflegegrad 2   689,00 €

Pflegegrad 3  1298,00 €

Pflegegrad 4  1612,00 €

Pflegegrad 5  1995,00 €


Zusätzlich steht allen von PG 1-5 ein Entlastungsbetrag in Höhe von 125,00 € im Monat zu. Das Pflegegeld wird ausgezahlt, wenn Angehörige die häusliche Pflege übernehmen. Der Pflegebedürftige erhält das Geld direkt auf sein Konto:


Pflegegrad 2  316,00 €

Pflegegrad 3  545,00 €

Pflegegrad 4  728,00 €

Pflegegrad 5  901,00 €


Der Pflegebedürftige bestimmt selbst, wie das Geld ausgegeben wird. Um die Voraussetzung auf Dauer zu erfüllen, müssen regelmäßige Beratungsbesuche durch einen Pflegedienst durchgeführt werden. 


Was sind Kombinationsleistungen?

Das ist die teilweise Übernahme eines Pflegedienstes und die teilweise Übernahme der Pflege durch eine Pflegeperson. Der Angehörige erhält nach Abzug der Pflegesachleistungen, ca. 1/3 des übrig gebliebenen Restbetrages. 


Was ist, wenn ein zu niedriger Pflegegrad festgestellt wird?

Wenn die Kassen den Pflegeantrag ablehnt oder einen zu niedrigen Pflegegrad ablehnt, kann innerhalb von 4 Wochen schriftlich Widerspruch eingelegt werden.Wird der Widersprich erneut abgelehnt, muss das Sozialgericht eingeschaltet werden. Schalten Sie einen Fachanwalt ein oder holen Sie sich Rat durch einen externen Pflegeexperten.


Wir finde ich einen geeigneten Pflegedienst oder Heimplatz?

Kommunen und Pflegekassen haben sogenannte Beratungsstellen. Dort können Angehörige Hilfestellung und Beratung zu den örtlichen Helferangeboten erhalten. Es liegen auch Listen bei den Kassen aus. Achten Sie auf Mundpropaganda. Eine Checkliste für passende Pflegedienste hat die Verbraucherzentrale zusammengestellt.


Muss ich für die Pflege meiner Verwandten aufkommen?

Reicht das Geld des zu Pflegenden und das Geld der Pflegeversicherung nicht aus, können die Kinder für die Leistungen mit einbezogen werden. Diese Regelung gilt aber erst bei einem Jahreseinkommen von 100.000 €. Liegt das Einkommen darunter, so übernimmt das Sozialamt den fehlenden Betrag. Dafür ist ein Antrag beim Sozialamt notwendig.


Fragen zur Verhinderungspflege

Was sind die Voraussetzungen für die Verhinderungspflege?

Die zu pflegende Person ist als pflegebedürftig in Pflegegrad 2 eingestuft und wird seit 6 Monaten von einer Pflegeperson versorgt. Diese Pflegeperson benötigt eine Auszeit durch Urlaub, Krankheit oder vergleichbare Verhinderungsgründe.

Sind die Voraussetzungen erfüllt, übernimmt die Pflegekasse die Kosten.

Die Verhinderungspflege muss nicht zu Hause stattfinden. Sie kann auch im Urlaub, in Wohnheimen oder Schulen durchgeführt werden. Als Ersatzpflegekraft kommt jede geeignete oder bereite Person in Frage. Die Pflege muss aber sichergestellt sein.

Die Kasse übernimmt die Kosten bis höchstens 6 Wochen und bis zum Betrag von 1612,00 €. Diese können Pflegebedürftige aus nicht in Anspruch genommenen Mitteln der Kurzzeitpflege aufstocken auf 806,00 €.

Was ist Kurzzeitpflege?

Kurzzeitpflege ist eine Entlastung für pflegende Angehörige und ein Tapetenwechsel für Pflegebedürftige. Die Dauer der Kurzzeitpflege kann bis zu 8 Wochen im Jahr bei der Pflegekasse geltend gemacht werden. Man kann für die Zeit 1612,00 € Kurzzeitpflege und die 1612,00 € für Verhinderungspflege in Anspruch nehmen. 

Wir sind für Sie da!

Unsere Pflegefachkräfte sind hochmotiviert, erfahren und professionell ausgebildet. Doch neben der Ausbildung steht die Menschlichkeit bei uns im Vordergrund. Wer Pflege mit Herz sucht, ist bei Mobilitas genau richtig, denn wir haben über 30 Jahre Erfahrung. Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit. Wir freuen uns auf Sie!


Logo Mobilitas clean

KONTAKT

Mobilitas Margerite
Logo Mobilitas Telefon
Logo Mobilitas Telefon
Logo Mobilitas mail
Logo Mobilitas mail

KONTAKT

Mobilitas GmbH

Demminer Str. 61-63

17034 Neubrandenburg

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular. Wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen!

Name (Pflichtfeld)

Telefon

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

Copyright © 2021 Alle Rechte vorbehalten